pimpmyiPad


iOS 11: Reachability-Bug soll früher oder später behoben werden


iOS 11 auf iPhone und iPad, Bild: Apple

Man kann nicht unbedingt sagen, dass es iOS 11 an Bugs mangelt, eher im Gegenteil. Dabei gibt es mehr und weniger nervige Vertreter. Wer ein iPhone “Plus” (mit 5,5 Zoll Display) sein Eigen nennt, dem ist vielleicht nicht entgangen, dass Reachability ziemlich herumspinnt. Aber Apple verspricht eine Lösung dafür.

Craig Federighi leistet Öffentlichkeitsarbeit

Ein Leser von Mac Rumors hat sich an Craig Federighi gewandt , um herauszufinden, ob die Sache mit Reachability ein Bug oder ein Feature ist. Gemeint ist, die Benachrichtigungszentrale aus Reachability heraus aufzurufen. Das funktioniert seit iOS 11 nämlich nur noch von ganz oben (auch mit Reachability) und das sei ja wohl nicht Sinn der Übung.

Federighi beantwortete die etwas längere Mail mit einem sehr kurzen Statement: “Wir werden das beheben” – und bestätigt damit, dass es sich um einen Fehler handelt und das Verhalten so nicht gewollt ist.

Reachability kann auf großen iPhones durch doppeltes Antippen (nicht Drücken) des Home-Buttons aufgerufen werden. Der Bildschirminhalt rutscht dann nach unten, sodass nur noch die untere Hälfte des Bildschirms verwendet wird. Das hilft bei der Verwendung mit einer Hand.


vollständiger Artikel
-----

Wichtiger Hinweis