pimpmyiPad


Firefox 54: Schnelleres Browsen auf Macs mit wenig RAM


Apfelnews | vor 13 Tagen - Firefox hat, speziell auf dem Mac, nicht den besten Ruf und musste sich auch global schon lange Google Chrome geschlagen geben. Mozilla hat nun angekündigt, den Browser in Version 54 optimieren zu wollen – und zwar auf Macs, die wenig RAM haben. Weniger ist mehr Wie Mozilla im offiziellen Weblog ankündigt , soll das neue Update auf Firefox 54 ordentlich Dampf machen. Eine neue Multi-Prozess-Architektur soll das Surfen im Web beschleunigen und dabei weniger Arbeitsspeicher benötigen. ... >>

Neues Apple-Patent: Touch ID im Sleep-Button


Apfelnews | vor 13 Tagen - Apple hat wieder ein Patent zugesprochen bekommen – es könnte vielleicht, vielleicht auch nicht, irgendwann einmal in einem Produkt auftauchen. Das Patent handelt von Touch ID und zwar mit dem Sensor im Sleep-Button statt im Home-Button. Touch ID wandert (vielleicht) Das Patent wurde beim US-Patentamt veröffentlicht und erstmals am 17. Juni 2015 eingereicht. Danach wurde es noch einige Male überarbeitet. Es beschreibt ganz trocken, wie man einen Fingerabdrucksensor in einen ... >>

macOS High Sierra und die Sache mit Microsoft Office


Apfelnews | vor 13 Tagen - Entwickler sind dazu eingeladen, macOS High Sierra zu testen. Aber nicht ohne Nebenwirkungen, denn wie das bei Beta-Versionen so ist, muss man mit Problemen rechnen. Im konkreten Fall geht es um Microsoft Office – die 2011er Version wird wohl auf der Strecke bleiben, aber auch die aktuelle 2016er Version benötigt ein Update. Betas mit Vorsicht genießen Microsoft hat ein Support-Dokument veröffentlicht , in dem das Unternehmen zu verstehen gibt, dass mit Problemen zu rechnen ... >>

Update-Tag: Betas von macOS 10.12.6, iOS 10.3.3, watchOS 3.2.3 und tvOS 10.2.2 für Entwickler, iWork für Mac und iOS für alle


Apfelnews | vor 14 Tagen - Apple lässt es heute krachen, was neue Veröffentlichungen angeht. Es gibt neue Betas für Entwickler und ein größeres Update für Pages, Keynote und Numbers, sowohl auf dem Mac als auch in iOS. Ein Update kommt selten allein Apple hat heute zunächst einmal Entwickler mit einer Reihe von Updates beglückt – allerdings ist fraglich, ob diese sie auch ausprobieren werden, denn es handelt sich um vergleichsweise langweilige Bugfixes für die bereits ... >>

watchOS 4 bringt neues Dateisystem APFS auf die Apple Watch


Apfelnews | vor 14 Tagen - Apple hat 2016 auf der WWDC angekündigt, dass man an einem neuen Dateisystem, genannt APFS, arbeitet. Es soll vor allem für Flash-Speicher optimiert sein. Momentan wird es nur seit iOS 10.3 auf iPhone, iPad und iPod touch eingesetzt, in macOS High Sierra soll es auch auf den Mac kommen. Und in watchOS 4 auf die Apple Watch. Großes Update für die Apple Watch Auf der WWDC wurde watchOS 4 nur kurz behandelt, ein paar neue Zifferblätter gezeigt und Verbesserungen bei den ... >>

Apple informiert: 2FA in iOS 11 und macOS High Sierra nur noch mit zweitem Apple-Produkt


Apfelnews | vor 14 Tagen - Wer seine Apple-ID besser vor Übergriffen schützen will, der hat die Möglichkeit, eine zweistufige Authentifizierung zu nutzen. Neben dem Passwort versendet Apple dabei einen Code über einen unabhängigen Weg. Das geht momentan per SMS oder mit einer Apple-eigenen Lösung – ab iOS 11 und macOS High Sierra entfällt die SMS-Lösung. SMS wird wieder unwichtiger Wer die Verifizierung in zwei Schritten verwendet, um seine Apple-ID zu schützen, wurde ... >>

iPad Pro 10,5 Zoll: Das sagen die ersten Tests


Apfelnews | vor 15 Tagen - Wie schlägt sich das neue iPad Pro, speziell die 10,5-Zoll-Version, die Apple auf der WWDC in der vergangenen Woche angekündigt hat? Einige Publikationen haben sich das Gerät schon angeschaut und sind grundsätzlich nicht abgeneigt – finden es aber grenzwertig teuer. Ein neues iPad für die Pros Taugt das iPad Pro denn nun „endlich“ als PC-Ersatz? Dieser und anderen Fragen sind bekannte Publikationen im Internet nachgegangen und haben festgestellt, dass ... >>

Apple lässt die Zügel lockerer: Ausgewählte Apps dürfen ab iOS 11 ausführbaren Code haben


Apfelnews | vor 15 Tagen - Apps müssen fertig sein, wenn sie in den App Store kommen. Sie dürfen keinen ausführbaren Code beinhalten, der nachgeladen werden kann. So einfach war das bislang im App Store, aber Apple weicht diese Regelung etwas auf für Apps, die für iOS 11 entwickelt werden. Etwas mehr Freiheit Wie zuerst bei MacStories entdeckt wurde, hat Apple die Richtlinien für Entwickler ein wenig entschärft. Demnach ist es in gewissen Situationen erlaubt, wenn eine App mit ausführbarem ... >>

<<, neuere Meldungen, 2, 3, 4, [5], 6, 7, 8, ältere Meldungen

Wichtiger Hinweis